Ehrenmitglied Klaus Strölin gestorben

Am 17. September verstarb plötzlich und unerwartet unser Ehrenmitglied Klaus Strölin.

Wir haben Herrn Strölin als Vorstandsmitglied und langjährigen 2. Vorsitzenden des FSA. sowie als Mensch sehr geschätzt. Er war ein äußerst fachkundiger und dabei liebenswürdiger Mitstreiter, der sich seine frische, positive Art bis ins hohe Alter bewahrt hat. Der VSA war er über Jahrzehnte fest verbunden: In den Anfangsjahren als Verbindungsmann zwischen Bayern und Baden-Württemberg, später dann als Betreuer der Codierstelle Kirchheim-Teck und als Mitglied des Vorstandes. Auch als es Anfang der 1990er Jahre galt, die VSA in den neuen Bundesländern zu etablieren, hat er sich tatkräftig engagiert und mit viel „Herzblut“ diesen Meilenstein der Unternehmensgeschichte mitgestaltet. Für seine Verdienste um das Unternehmen wurde er auf der Vertreterversammlung 1995 zum Ehrenmitglied des FSA ernannt.

Auch nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand war er der VSA weiterhin sehr verbunden und ein immer gern gesehener Ehrengast auf der jährlichen FSA-Vertreterversammlung. Wir sind ihm zutiefst dankbar für alles, was er für den FSA und die VSA getan hat, und werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.